FESTSTOFFPUMPEN

NPK-Serie

Heavy Duty Pumpen aus hochverschleissfestem Guss

Einsatzbereiche

  • Chemische Industrie

    Abfallverwertung, SO4, Chlorid, Separation, Sedimente, Soda, schäumende Suspensionen, Pigmente, Düngemittel, PO4, Aggressive Chemikalien
  • Sand & Kies

    Wasserhaltung, Nassaufbereitung, Mineralaufbereitung
  • Energiewirtschaft

    Kondensate, Kohle- und Koksverarbeitung, Rauchgasentschwefelung
  • Aufbereitung & Bergbau

    Schwere Bergbauschlämme, Kammerfilterpressenbeschickung, Abfallverwertung, Schlamm- und Sumpfpumpen, Eindickerunterläufe, Mühlenaustrag und Separation, Eisenoxidherstellung, Erzschlämme, Faseriger Schlamm, Fe, Zn, Cu, Ti, Salz, Al, usw., Kohle/ Erz / Phosphate / Kali / Bauxit, Filterpressenbeschickung, Flotation- und Schaummedium, Keramik, Glasausschnitte
  • Zuckerindustrie

    Rübenschnitzel, Waschanlagen, Tierische Abfälle, Biogas, Düngemittel, Abwasserbehandlungsanlagen
  • Bau, Tunnel- und Spezialtiefbau

    Kaolin, Ton, Schiefer, Marmor, Granit, Sandindustrie, Sand & Kies, Mikrotunnelbau, Kalksteinschlämme, Vertikale Bohrungen (Land und See), Bentonit, Zementdosierung, Baggerarbeiten (Häfen, Flüsse), Transportbeton, Zyklonbeschickung
  • Stahlindustrie

    Sinter und Zunder-Abscheidungen, Hochöfen, Warmwalzwerke
NPK
NPK150-630_V2

Haupteinsatzgebiete der metallischen Kreiselpumpen der Baureihe NPK sind Anwendungsfälle mit mittlerer bis hoher Verschleißbeanspruchung.

Durch die Verwendung ausgewählter Werkstoffqualitäten kann diese Pumpentype auch bei korrosiv/abrasiven Medien mit einer Korngröße bis zu 100 mm eingesetzt werden.

Laufrad, Schleißplatten und Gehäuse sind den Anforderungen entsprechend dimensioniert und für die Erreichung bestmöglicher Standzeiten optimiert.

Auch unter schwersten Einsatzbedingungen erreicht die NPK-Baureihe so niedrigste Lebenszykluskosten.

Bei der Baureihe NPK handelt es sich um einstufige Kreiselpumpen mit leicht austauschbaren Verschleißteilen und Nachstellmöglichkeit des Saugspaltes. Das Gehäuse und die Schleißplatten werden über die beiden Gehäusedeckel mittels Zuganker verspannt.

Die verschleiß- bzw. korrosionsbeständigen HBN-Werkstoffe sind ein Ergebnis unserer kontinuierlichen Forschungs- und Entwicklungsarbeit.

  • HBN 440 – verschleißfester Guss, Ni-Hard IV Nachfolger
  • HBN 450 – hochverschleißfester Guss, Härte bis 650 HB
  • HBN 480 – korrosionsbeständiger Guss, Härte bis 650 HB

Technische Daten

Förderstrom
4.600m3/h
Förderhöhe, einstufig
95M.FL.S
Pumpendrehzahl
2.950MIN-1
Anschlussnennweiten
DN32 - DN500
Maximaler Betriebsdruck
10Bar - 16Bar
Temperatur der Flüssigkeit
160°C
Normalsaugend
8MW.S.
Druckstutzenstellung
stufenweise
Korrosionsbeständigkeit bei PH
3, 14

Kennlinien

NPK-Kennfeld